Das Traumhaus 2007

Am Anfang war nicht das Wort, sondern ein Ziegelstein…

Im Jahr 2007 wurde mit „Das Traumhaus“ nicht nur der Grundstein für die bislang größte Eigenproduktion des österreichischen Privatsenders ATV gelegt, sondern auch für die Firma „die Schneiderei“. Mit diesem Format begann für die frisch gegründete Firma eine spannende Zeit voller neuen Herausforderungen!

Im TV-Format „Das Traumhaus“ kämpften neun Kandidatenpaare aus ganz Österreich für ihren Traum vom eigenen Haus. Durch die bunte Mixtur aus sozialen Spannungen, Emotionen, skurrilen Geschichten, Konflikten am Bau und der wöchentlich bangen Frage, wer wohl bei der nächsten Abwahl vom Publikum und seinen Mitstreitern die Sendung verlassen muss, wurde das Format zu einer sehr unterhaltsamen Mischung aus Reality-Doku und Heimwerker-Soap.

In der ersten von vielen weiteren Kooperationen mit der Concorde Production übernahm die Schneiderei dabei die komplette Postproduktion auf sechs AVID Media Composern direkt vor Ort in Niederösterreich und weiteren drei AVID-Schnittplätzen in Wien. Es wurden 15 Hauptabendsendungen und 29 Magazin Sendungen redaktionell von der Schneiderei geschnitten.

Sendungsverpackung/Design: DV5