Global Management 2012

Die international anerkannte Wirtschaftsexpertin (u.a „International Dynamics”)
Barbara Wietasch beschreibt in ihrem Buch „Global Management: ein Tanz mit den Eisbergen“, die Tücken des internationalen Parketts in Bezug auf Auslandseinsätze. Die Praxis zeigt: Viele Geschäfte stocken oder scheitern, weil das Bewusstsein fehlt, wie man in und mit „fremden Welten“ zurechtkommt. Wenn Menschen unterschiedlicher Kulturen einander begegnen, bleibt wie bei Eisbergen zunächst vieles unter der Oberfläche verborgen. Führungskräfte sind dann gefordert, „Eisberge zum Tanzen“ zu bringen.

Zum Thema Kulturschock schreibt Babara Wietasch:
„Die Anfangseuphorie eines Auslandeinsatzes schlägt nach kurzer Zeit regelmäßig um in Katzenjammer. Was anfangs spannend und interessant war, erweist sich nun als mühsam und kräftezehrend. Die eigene Identität wird bedroht, wenn ein Manager in einer Umwelt Erfolge erzielen soll, deren Regeln er nicht mehr versteht. Warum tut die russische Assistentin nicht, was man ihr aufgetragen hat? Weshalb kündigt der türkische Mitarbeiter, ohne Angabe von Gründen?“

Die Schneiderei vertonte und produzierte von Juli bis November 2012 das Hörbuch. Weiters komponierte Geschäftsführer Markus Stammen die Musik für das gesamte Projekt!