Markus Stammen Geschäftsführung

Markus Stammen ist der Gründungsvater der Schneiderei und „Schneiderlein“ der ersten Stunde. Und wie es sich für ein tapferes Schneiderlein gehört, machte auch er sich auf den Weg in die große weite Medienwelt. Zwar ohne einen Gürtel, der von seinen Taten verkündete, dafür aber mit außergewöhnlich viel Ehrgeiz, Mut & Liebe zum Beruf.

Das Resultat: Markus ist seit 1994 in der Branche als Produzent, Cutter, Tontechniker und Musiker tätig. Der Weg in seine österreichische Wahlheimat führte ihn als Tontechniker in die BMG Ariola Studios in München. In dieser Zeit baute Markus auch den Videoschnittbereich der Ariola Studios weiter aus. In vielen weiteren Projekten kombinierte er seine zwei Leidenschaften: Bild und Musik. Markus drehte u.a. mit N*Sync, Reinhard Fendrich, Gotthard u.v.m. Schnitt eine Multimedia-Show für SNAP!, TV-Spots für die Schürzenjäger, Das fünfte Element, Mireille Mathieu, Der Englische Patient und viele weitere mehr. Schon damals immer vielfältig unterwegs, arbeitete er auch als technischer Leiter bei verschiedenen Kleinkunstbühnen. Dort unter anderem auch bei „Vokal Total“ (dem größten deutschen A Capella Festival), als Tonmeister beim José Carreras-Konzert im Schönbrunner Schlosstheater und bei weiteren, unzähligen Events und Veranstaltungen.

Doch das tapfere Schneiderlein packte eines Tages wieder die Abenteuerlust und Markus landete in seiner selbst erwählten neuen Wahlheimat Wien. Voller Ehrgeiz und Engagement arbeitete er dort freiberuflich an Projekten wie Kunststücke, Help TV, Tausche Familie, 25 das Magazin, absolut Resetarits und vielen, vielen weiteren mehr.

2007 gründete der Visionär die Schneiderei. Seine Firma ist für ihn wie ein Baum, dessen Stamm(en) immer weiter wächst, sich verzweigt, gedeiht und Früchte trägt. War es vor 5 Jahren noch „Das Traumhaus“, mit dem die Schneiderei ihren Grundstein setzte, sind es heute die niemals endenden Träume und Ideen von Markus, welche die starken Wurzeln der Schneiderei düngen und stärken. Für ihn ist das Leben nicht eine Arbeit, sondern die Arbeit das Leben. Ein schönes Leben voller Herausforderungen und kreativer Inspirationen.

Als leidenschaftlicher Cocktailmixer mischt er auch gerne beruflich seine Ideen als Bild und Ton zu einer neuen genialen Kreation zusammen. Sein persönliches Erfolgsrezept dafür? Man nehme seine jahrelange Berufserfahrung, eine riesige Portion technisches Know-how und einen großen Schuß Ehrgeiz. Dazu kommt die Liebe zum Beruf, verrührt mit einer Extra-Portion Kreativität, und mit einer kräftigen Kämpfernatur zu einem wohlschmeckenden, erfrischendem Ganzen gemischt. “Die Fähigkeiten dieses außergewöhnlichen, unermüdlichen Autodidakten mit der ansteckenden Motivation eines neugierigen Geschichtenerzählers prägen den wohlschmeckenden und erfrischenden „Cocktail“ namens „die Schneiderei“.